Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
Sendung: AllgäuHIT am Morgen
 
 
Klausen und Bärbele beim Ballonstart in Sonthofen
(Bildquelle: AllgäuHIT | Stadt Sonthofen )
 
Allgäu
Montag, 4. Dezember 2017
Bärbele- und Klausentreiben im Allgäu
Vertreibung der Geister und Dämonen der Winterzeit

Bärbele- und Klausentreiben

Anfang Dezember, wenn die Nächte kälter werden, die Temperatur sinkt und die Weihnachtszeit beginnt, wollen im Allgäu böse Wintergeister vertrieben werden. Zuständig dafür fühlen sich in jedem Dorf die jungen, unverheirateten Männer und Frauen. Verkleidet und in schauriger Gestalt ziehen sie um die Häuser. Als sogenannte Klausen am Nikolaustag, und als Bärbele zwei Tage zuvor. Ein sehenswerter Brauch, bei dem man mit dem einen oder anderen kleinen Schlag mit einer Weidenrute rechnen muss.

Bärbele in schaurigen Masken:

Am vierten Dezember, am Namenstag der heiligen Barbara, ziehen die jungen „Fehla“ verkleidet als Bärbele mit Fetzengewänder, schaurigen Masken, die aus Moos, Flechten und ähnliches Naturmaterial gefertigt wurden, geräuschvoll durch die kalten Winternächte und vertreiben symbolisch die Dämonen und Geister der dunklen Winterzeit.

Klausen mit Tierfellen:

Das Klausentreiben, der überlieferte Brauch im Alpenraum. In den Nächten am fünften und sechsten Dezember vertreiben die jungen vermummten „Burschen“, verkleidet mit verschiedenen Tierfellen, schweren Schellen und Ketten die Geister des Winters. Aber auch die Schaulustigen werden von den Ruten der Klausen mit viel Lärm, das eine oder andere Mal geschlagen.

So verkleidet ziehen dann auch ein paar Klausen in kleinen Gruppen, mit dem Nikolaus von Haus zu Haus. Der Nikolaus lobt oder tadelt nach Aussagen der Eltern deren Kinder und vergibt zum Schluss des Besuchs den Kindern noch kleine Geschenke.

Die Entstehungsgeschichte

Diskutiert wird auch die Entstehung im Mittelalter im Zusammenhang mit dem Umzug des Nikolaus von Myra am sechsten Dezember, der meistens mit den Teufelsgestalten begleitet wird. Dieser Brauch wird in den meisten Regionen „Klausen“ genannt. Die direkte Verbindung zu den Klausen- und Nikolausumzügen, lässt sich heute in Quellen leider nichtmehr nachweisen und ist daher nur eine Spekulation. Doch im 20. Jahrhundert wurde das Klausentreiben im Alpenraum neu belegt und was heute im Allgäu nichtmehr wegzudenken ist.

Quelle: https://www.oberallgaeu.info/news-infos/highlights/baerbele-und-klausentreiben#c

 

 

 


Tags:
bärbele klausen geister winterzeit allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Vor 95 Jahren wurde der EV Füssen gegründet - Vorweihnachtliches Jubiläumsspiel als schöne Geste
Es war ein Montag, als sich vor genau 95 Jahren im verschneiten Füssen in vorweihnachtlicher Zeit, am 11. Dezember 1922, achtzehn Personen - dreizehn Männer ...
Ruhiges Bärbele- und Klausentreiben in Oberstdorf - Über 200 Klausen und Bärbele unterwegs gewesen
OBERSTDORF. Rund 80 Bärbele und 140 Klausen gingen am 04. Und 06. Dezember einem alten Brauch in Oberstdorf und seinen Ortsteilen nach. Die eingesetzte Polizei ...
Klausen beschädigen Auto in Oy-Mittelberg - Sieben Klausen umzingelten ein Auto
Am Dienstagabend, gegen 21:30 Uhr, wurde durch mehrere Klausen in der Rottachstraße ein Auto, Toyota, beschädigt. Bis zu sieben Klausen umzingelten das Auto ...
The Voice of Bayern - Drei TVOG-Halbfinalisten kommen in diesem Jahr aus Bayern
Gleich drei der #TVOG-Halbfinalisten kommen in diesem Jahr aus Bayern. Janina Beyerlein (17) aus München, Dzenan Buldic (23) aus Kempten und Benedikt ...
Klausenmarkt und Weihnachtsdorf in Sonthofen - Nikolausballonstart auf dem Marktanger
Nach dem großen Erfolg des vergangenen Jahres mit vielen Besuchern werden auch dieses Jahr Sonthofer Vereine unter der Regie des Dachverbandes ...
Rettungshunde in der Fußgängerzone in Kempten - Ehrenamtliche Rettungshundestaffel der Johanniter im Sondereinsatz
Im Trubel der vorweihnachtlichen Innenstadt stellen die schlauen vierbeinigen Spürnasen der Allgäuer Rettungshundestaffel der Johanniter für viele ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Die Lochis
Lieblingslied
 
Avicii feat. Sandro Cavazza
Without You
 
Imagine Dragons
Thunder
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Winterunfälle im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Flugzeugabsturz Ravensburg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wartehäuschen
 
 
 
Radio einschalten