Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Symbolbild Vertragsunterzeichnung
(Bildquelle: AllgäuHIT/Pixabay)
 
Allgäu
Dienstag, 13. Juni 2017
Ausbildungsende " wie geht’s weiter?
Frühzeitige Beratung bei der Agentur für Arbeit einplanen

Was tun, wenn am Ende der Ausbildung noch keine Zusage auf Übernahme vorliegt? Dann sollte man sich möglichst frühzeitig bei der Agentur für Arbeit beraten lassen, denn die Chancen auf direkte Weiterbeschäftigung stehen für ausgebildete Fachkräfte in der Region sehr gut.

„Wenn feststeht, dass der oder die Auszubildende nach der Ausbildung nicht übernommen wird oder die Übernahme nicht sicher ist, empfehle ich, möglichst frühzeitig aktiv zu werden und sich bei der Agentur für Arbeit zu melden“, sagt Maria Amtmann, Leiterin der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen. „Die frisch ausgebildeten Fachkräfte sollen ihren Wunscharbeitsplatz nahtlos finden. Dafür zeigen die Vermittlungsfachkräfte konkrete Alternativen auf und unterstützen auf dem Weg ins weitere Berufsleben.“

Klappt es mit der direkten Anschlussbeschäftigung trotz aller Bemühungen nicht, sind eine frühzeitige Arbeitslosmeldung sowie ein rechtzeitig gestellter Antrag auf Arbeitslosengeld wichtig. Mit dem Bezug von Arbeitslosengeld ist außerdem die Krankenversicherung sichergestellt. Den Antrag auf Arbeitslosengeld kann man auch online unter www.arbeitsagentur.de stellen. Telefonisch ist die Arbeitsagentur unter 0800 4 5555 00 gebührenfrei erreichbar. (PM)


 

 


Tags:
beratung agenturfürarbeit ausbildungsende allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Bayern gibt mehr Geld an Kaufbeuren und das Ostallgäu - Steigende Schlüsselzuweisungen freuen SPD-Mann Wengert
Der Bayerische Landtag hat am Freitag die Informationen über die Verteilung der Schüsselzuweisungen für das Jahr 2018 erhalten. Wie der Abgeordnete Dr. ...
Leitsystem der Offenen Behindertenarbeit im Ostallgäu - Den Weg barrierefrei machen für Menschen mit Behinderung
Die gemeindlichen Behindertenbeauftragten haben im Landratsamt Ostallgäu das neue barrierefreie Leitsystem und das vielfältige Angebot der Offenen ...
Wegweiser für die Generation 60+ im Landkreis Ostallgäu - Reisen und Freizeitangebote für den Alltag
Der Wegweiser für die Generation 60+ im Ostallgäu ist vom Landkreis grundlegend überarbeitet worden und liegt jetzt vor. Den Bürger*innen stehen nun ...
Kurs in Memmingen: Soziale Fertigkeiten von Kindern stärken - Städtische Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien startet neue Gruppe
Wenn ein Kind sehr schüchtern, unsicher, ungeschickt oder auch aggressiv gegenüber anderen Menschen auftritt, wissen die Eltern allein oft nicht weiter, was ...
Mehrwegbecher in Unterallgäuer Bäckereien und Cafés - Beteiligung an neuem Pfandsystem
Jedes Jahr werden im Unterallgäu rund fünf Millionen Einwegbecher für Kaffee zum Mitnehmen verwendet. Die Becher sind durchschnittlich 15 Minuten im ...
Servicestelle "Frau und Beruf" im Oberallgäu - Fachvorträge im Landratsamt
Neue berufliche Beratungstermine 2018 der Servicestelle "Frau und Beruf" mit Fachvorträgen am Montag, 29. Januar und Montag 19. Februar im Landratsamt ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Michael Jackson
Bad
 
Pink
Just Like Fire
 
Imagine Dragons
Thunder
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall Erkheim
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wintergewitter-Unfälle
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall Börwang
 
 
 
Radio einschalten